Logo vslulogo-matt

  • matt-3
  • matt-5
  • fp-03
  • matt-2
  • matt-1
  • fp-09
  • fp-17
  • fp-11
  • fp-13
  • fp-14
  • fp-15
  • fp-16
  • Herzlich willkommen im Schulhaus Matt!
  • Home

Blocktage 2017

In der letzten Septemberwoche finden im Matt wiederum Blocktage statt:

7. Klässler: Spezialprogramm "Raus aus dem Klassenzimmer"
Jeder Tag bietet ein anderes Programm:
Schulraum gestalten
Erkundung Stadt Luzern
Pflanzenwelt und Herbar
Zoobesuch – Tierporträt
Nachtwanderung

8. Klässler: Arbeitswoche im Eigenthal

9. Klässler: Klassenlager (Sedrun, Zugerberg)

Projektwoche

7. Klasse
Im Altersheim

8. Klasse
Besuch Renergia Perlen (Thema Umwelt)
PET-Atelier (Thema Umwelt)
Sport Stacking/Abschlussspiele

9. Klasse
Klassenlager

Hoher Besuch

Am Montag, 12. Juni gab es bei uns im Matt "hohen Besuch":
Vreni Völkle, Rektorin Volksschule, Stadt Luzern
Beat Züsli, Vorsteher Bildungsdirektion und Stadtpräsident Luzern
Charles Vincent, Dienststellenleiter Volksschulbildung, Kanton Luzern
Reto Wyss, Regierungsrat, Bildungs- und Kulturdirektor, Kanton Luzern

Bevor unsere Gäste verschiedene Klassen besuchten, zeigte die Schulleitung den Besuchern die Besonderheiten unseres Schulhauses.
In der 10 Uhr Pause stellten sich dann die Gäste dem Team vor.
Anschliessen hatten Vertreter aus unserem Team die Gelegenheit, zusammen mit der SL unsere Anliegen mit den Besuchern zu diskutieren.

hb17 1 hb17 2 hb17 3

 

 

Sommersporttag 2017

Am Mittwoch, 31. Mai fand der Sommersporttag statt. Hier die Sieger:

Klassenwettbewerb

s17 7 s17 8 s17 9
7. Klasse 8. Klasse 9. Klasse

 

sm17 sk17
Einzelsieger Mädchen  Einzelsieger Knaben

.... und ein paar Impressionen:

Mit dem Nachtwächter durch die Luzerner Altstadt

«Hört ihr Leut’ und lasst euch sagen», so sang Ludwig Suter, ausgerüstet mit Hellebarde, Feuerhorn und Laterne in den dunkeln Gassen von Luzern.  „Nachtwächter“ Ludwig Suter kennt die Historie und verstand es, diese als interessante und spannende Geschichten zu erzählen. Gekrönte Häupter, weltbekannte Künstler, fleissige Handwerker, dreiste Falschmünzer, ein siegreicher Feldherr und ein furchterregendes Gespenst, das waren nur einige Figuren, welche ein gutes Duzend Lehrpersonen/Schulleiter auf dem nächtlichen Rundgang kennenlernten. Lustige und fröhliche, traurige und tragische, komische und wunderliche Geschichten wechselten sich während der genau einstündigen Stadtführung ab.

nw 1 nw 2 nw 3 nw 4

Wir haben da ein paar Fragen!

Die Klasse A3a besuchte im Dezember im Stadttheater Luzern das Stück „Romeo und Julia“. Bei der Analyse im Schulzimmer tauchten bei den Jugendlichen einige Fragen über den Inhalt, die Inszenierung und die Schauspielerei auf.
Die Eindrücke, Rückmeldungen und Fragen sammelten die Schülerinnen und Schüler und schickten diese an die gebürtige Littauerin Gilda Laneve, welche im Stadttheater Luzern als Theatervermittlerin arbeitet. Im Mail mit den Rückmeldungen an das Schauspielerensemble des Stadttheaters war auch der Wunsch der Klasse, Fragezeichen mit Schauspielern oder Regisseuren besprechen zu können.

Am Freitag, 24. März 2017 fand die Begegnung nach einer Einladung durch Gilda Laneve zwischen der Dramaturgin Frederike Schubert und Schauspieler Matthias Kurmann (Tybalt in Romeo & Julia) im Foyer des Theaters statt. Die Mädchen und Knaben zollten den beiden Profis Respekt für die beachtliche Leistung auf der Bühne, liessen sich durch Frederike Schubert und Matthias Kurmann in die Welt und die Perspektive der Schauspielerei einführen und klärten ihre Fragen in einem angeregten Gespräch.

Wie viele Schülerinnen und Schüler werden das Stadttheater Luzern in ihrem Leben wieder einmal besuchen? Mindestens Frederike Schubert und Matthias Kurmann würden sich auf einen nächsten Besuch freuen.

Pascal Vogel, Fachschaft Deutsch 3. Sekundarschule

romeo julia 2

Schulhaus Matt

Logo vslu mobile transparent